Alle möglichen klimaschützenden Maßnahmen ergreifen!

Monikas Rede zur Einführung eines öffentlichen Fahrradverleihsystems im Gemeinderat vom 24.10.2017
Alle möglichen klimaschützenden Maßnahmen ergreifen!

Herr Oberbürgermeister, 

meine Damen und Herren,

an diesem Punkt bieten wir ein geteiltes Meinungsbild innerhalb der JPG-Fraktion.
Die einen sehen die Finanzierung kritisch und bemängeln an diesem Punkt die auffällige Tatsache, dass die Bettensteuer bereits vor der endgültigen Entscheidung über ihre Einführung eher mehrfach als gar nicht zur Ausgabe verplant wird. Zudem sehen sie die Notwendigkeit eines Verleihsystems für TouristInnen nicht im selben Maß gegeben, da aus ihrer Sicht unser ÖPNV gut ausgebaut und attraktiv ist und diejenigen, die wirklich Rad fahren wollen, sich längerfristig ein Rad beschaffen werden  – und stimmen daher dagegen.

Die anderen, die zustimmen werden, sehen, dass es notwendig ist, alle möglichen klimaschützenden Maßnahmen zu ergreifen – passend dazu auch die erste Diskussion des Tages zu den Bereichen des Klimaschutzes in Freiburg. Die genaue Ausarbeitung des Verleihsystems steht ja bekanntermaßen noch aus, allerdings sollen dafür keine weiteren zeitlichen Hürden aufgebaut werden. Daher stimmten diese Mitglieder der Fraktion JPG vorhin auch gegen den Vertagungsantrag. Die Finanzierung sollte selbstverständlich Sache der FWTM sein, da das Fahrradverleihsystem sicherlich vor allem von TouristInnen genutzt werden wird. Wir hoffen auf eine gründliche Erarbeitung eines zufriedenstellenden Konzeptes, für das es allerhöchste Zeit wird.
Vielen Dank.