Jetzt heißt es "Dietenbach gestalten"

Lukas Rede zum vorläufigen Ergebnis des Bürgerentscheids zur Bebauung des Dietenbachgebiets im Gemeinderat vom 26.02.2019
Lukas

Liebe Anwesende,

wir blicken zurück auf einen intensiven Wahlkampf zum Bürgerentscheid mit intensiven Gesprächen und großem Interesse. Zuallererst möchte ich deshalb auch auf die erfreuliche Wahlbeteiligung hinweisen, die ein weiteres Zeichen für das hohe Interesse an dieser zentralen Frage der Stadtentwicklung ist.

Wir freuen uns ebenfalls sehr über das positive Ergebnis des Bürgerentscheids. Jetzt heißt es "Dietenbach gestalten", damit ein guter Stadtteil für die zukünftigen Generationen entsteht! Ein sozialer, ökologischer und jugendgerechter Stadtteil mit 50% gefördertem Mietwohnungsbau mit mindestens 30 Jahren Mietpreisbindung und weiterem bezahlbaren Wohnraum in verschiedensten Formen, mit kulturellen Einrichtungen und Nachtgastronomie, mit einem Jugendzentrum, Raum für Kreativwirtschaft vor Ort, viel attraktivem Freiraum, minimalem Autoverkehr und einem klimaplus-Energiekonzept. Dafür werden wir uns in den nächsten Jahren stark machen und keinen Zentimeter von den beschlossenen Grundsätzen zur 50%-Quote und ähnlichem abrücken.

Wir freuen uns auf einen konstruktiven Gestaltungsprozess mit Vereinen, Ämtern und Institutionen sowie allen Bürger*innen, auch denen, die am Sonntag gegen Dietenbach gestimmt haben, um einen nachhaltigen, urbanen Stadtteil zu erreichen.

Vielen Dank!