Wir sagen Danke!

Unser letzter JPG-Amtsblattartikel vom 19.07.2019
Wir sagen Danke!

Im Büro leeren sich die Regale, die Computer sind bereits abgebaut und zusammengeräumt, die letzten Kartons stehen bereit, zusammengefaltet und gepackt zu werden. Noch hängen ein paar Poster, darunter jenes unserer Lieblingssatirepartei, welches das ausgebombte Freiburg zeigt, mit der Bildunterschrift: „Nachtruhe jetzt!“. Das sollten wir wohl zur moralischen Unterstützung dem Späti im Stühlinger spenden.

Die Legislatur des Gemeinderates 2014-2019 endet am 31.07.2019, und mit ihr die JPG-Fraktion. Wir möchten uns bedanken für das Vertrauen, die Unterstützung und das Gehör, welches unserer vierköpfigen Fraktion geschenkt wurde. Wir blicken zurück auf fünf ereignisreiche Jahre. Die Stadt hat sich verändert, und blickt heute auf zahlreiche Themen und Akteure mit anderen Augen. Wir freuen uns, diesen Wandel begleitet und mitgestaltet zu haben.

Wir verabschieden uns in aller Freundschaft und Herzlichkeit von Lukas Mörchen und Simon Waldenspuhl, welche dem neugewählten Gemeinderat leider nicht angehören werden. Ein großer Dank geht auch an Markus Schillberg, der als Teil der Geschäftsführung die Arbeit der Fraktion getragen und geprägt hat! Wir wünschen für ihren weiteren Weg viel Glück und Erfolg. Ein Gruß geht zudem nach Berlin an Aisling McCabe, ohne die unsere Fraktion gar nicht erst zustande gekommen wäre, und welche in der ersten Hälfte unserer Legislatur wegweisende Arbeit geleistet hat. Auch Dir weiterhin alles Gute auf all Deinen Wegen.

Wir wünschen Monika Stein, Sergio Schmidt und Felix Beuter viel Glück und Erfolg in den neugebildeten Fraktionsgemeinschaften. Es erwarten uns spannende Jahre. Auf geht’s!